Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

2. Fahrt in den Kletterwald von Zellingen nach Heigenbrücken

Raus in die Natur - hinein in den schattigen Kletterwald

 Zellingen: Mit 9Teilnehmer*innen aus den Ortschaften Zellingen, Retzbachund Duttenbrunnhaben sich Mittelschullehrerin Iris Haubnerund Gemeindereferentin Martina Röthlein amSamstag, den 14. August, aufden Weg in den Kletterwald nach Heigenbrückengemacht. Diesen Ort haben das Vorbereitungsteam mitder Unterstützung von Jugendseelsorgerin Katrin Fuchs ausgesucht, da er den Kindern und jugendlichen Teilnehmern viel körperliches Geschick sowiedie Überwindung der eigenen mentalen Grenzen abverlangt.

Zudem können hier durch ein vorgegebenes Hygienekonzept die aktuellen Corona bedingten Auflagen erfüllt werden. Der Wald bot ausreichend Schatten in der großen Mittagshitze. Im Kletterwald konnten sich die Teilnehmer*innen auf Parcours mit den verschiedensten Schwierigkeitsgraden austoben und ihre körperlichen und persönlichen Grenzen austesten. Besonders beliebt waren die Seilbahnen und der Flying Fox quer über das ganze Tal. Auch der angrenzende Spielplatz und das Tiergehege wurden von den Teilnehmer*innen ausgiebig erforscht und die Möglichkeit zum Füttern der dortigen Wildtiere fand regen Anklang. Die gemeinsame Aktion warlaut den jugendlichen Teilnehmer*innen eine willkommene Abwechslung in ihrem „Ferienalltag“. Sie bedankten sich dafür ganz herzlich bei Iris Haubnerund Martina Röthlein.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung