Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Aktion Sauberer Geldbeutel

Main-Spessart. Der BDKJ Main-Spessart konnte mit seiner Aktion „Sauberer Geldbeutel“ auch 2018 wieder Spendengelder in Höhe von 2000,- Euro ausschütten. Dabei wird ausländisches Münzgeld gesammelt und in den Herkunftsländern durch Urlauber wieder zurückgetauscht. Die Tafel Gemünden erhielt 500,- Euro zugunsten besonderer Projekte für Kinder. Florian Schüssler vom Roten Kreuz, Träger der Tafel Gemünden, bedankte sich in der Sitzung für die Unterstützung und berichtete von der Arbeit dort. Folgende weitere Gruppen wurden unterstützt: Kindertafel Würzburg mit 500 Euro und der MoDo-Club der Förderschule Karlstadt mit 1.000 Euro.

In diesem Jahr fließen die Gelder in das langjährig geförderte Schulprojekt Jabulani in Afrika und in Sozialprojekte in Panama, wo der letzte Weltjugendtag stattfand. Raphael Ehehalt vom Vorstand des BDKJ war selbst Teilnehmer und konnte sich in Panama in einem Mädchenwohnheim von der Wichtigkeit des Projektes überzeugen.

Die Aktion „Sauberer Geldbeutel“ kann ganz einfach unterstützt werden. Einfach übriggebliebene Münzen abgeben oder abgegebene Münzen in den nächsten Urlaub mitnehmen, diese im Urlaub ausgeben und den Gegenwert in Euro überweisen.

(Kontakt: Kirchliche Jugendarbeit, Regionalstelle Main-Spessart, info@kja-msp.de, 09352/3492)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung